Twitter RSS Flickr

Navigation

Eternal Sunshine of the Spotless Mind

Fassung: 
Deutsche Synchronisierung
Zitate: 
Wahllose Gedanken zum Valentinstag, 2004. Der Feiertag heute wurde von der Glückwunschkartenindustrie erfunden, damit die Leute sich beschissen fühlen.
Sand wird überschätzt. Es sind nur winzig kleine Steine.
Wenn ich doch nur, wenn ich nur wieder jemand kennen lernen könnte.
‚Selig sind die Vergesslichen, denn sie werden auch mit ihren Dummheiten fertig.’
Andauernd reden heißt noch lange nicht kommunizieren.
Du siehst dir ein Baby an und es ist so was von rein und so frei und so sauber und… Erwachsene bestehen doch nur aus Traurigkeit und aus Ängsten.
Ich glaube die Leute wissen gar nicht, wie einsam man als Kind ist. Es ist als ob man gar nicht zählt. Da ich bin 8 und ich hab’ `ne menge Spielzeug. Auch Puppen. Meine Lieblingspuppe ist eine, die ganz hässlich ist und die nenn’ ich Clementine. Ich schrei sie pausenlos an. Du darfst nicht hässlich sein! Sei hübsch. Es ist unheimlich. Es ist als wenn ich sie verwandeln könnte, ich mich selbst wie durch Zauber auch verwandeln könnte.
Ich könnte auf der Stelle sterben Clem’. Ich bin einfach, einfach glücklich. So etwas hab’ ich noch nie zuvor gefühlt. Ich bin genau da, wo ich sein will.
‚Glück war der schuldlosen Vestalin hold. Die Welt vergaß sie, als die Welt sie vergessen wollt’. Im ew’gen Sonnenschein Erinnerungen ungestört, jedes Gebet und jeder Wunsch erhört.’
Ich finde dein Name ist magisch.
Das war’s dann Joel. Es ist bald weg. – Ich weiß – Was soll’ n wir tun? – Es genießen.
Ich bin kein Ideal, Joel. Ich bin nur ein kaputtes Mädchen, das seinen eigenen Seelenfrieden sucht. Ich bin nicht vollkommen.
Quelle: 

np